Danke, Bilder, BellRays!

Besser spät als nie! War wieder grandios mit Euch und den BellRays!

Ich bedanke mich mit offenen Armen bei

  • allen, die da waren
  • Lisa, Bob & The BellRays, Lord Bishop Rocks & The Sonic Beat Foundation
  • Schluppi (Neumann & Müller) sowie Walli für 1a Licht aus/an & laut/leise
  • Onkel Adde für den Milo/Kopf hoch.-Tourbus & Chefkoch Martin für die Fahrerei
  • Heike für rein/raus
  • Klois wieder mal für die schönen Bilder!
  • dem Langen für das Rock´n´Roll-Filmchen
  • dem Stadtgarten-Team um Walli, Pfiste, Catha & dem anderen Chefkoch Martin für die reibungslose Zusammenarbeit
  • und natürlich last but not least meiner Familie für die Geduld & Zuspruch!

Außerdem noch Danke an die Gästelistenplätze, bei denen ich immerhin 30,-€ Spenden für OXFAM einsammeln durfte!

Hier nochmal der Hinweis, was mit dem Spendengeld passiert:

Syrien: Flüchtlingskrise eskaliert
Ja, ich spende für die syrischen Flüchtlinge!

Die Lage der Flüchtlinge aus Syrien und in Syrien ist verzweifelt. Über 3 Millionen Menschen sind bereits vor dem Bürgerkrieg in die Nachbarländer geflohen. Die Hälfte von ihnen sind Kinder. In Syrien sind knapp 11 Millionen Menschen in Not. Insgesamt sind jetzt zwei Drittel der syrischen Bevölkerung auf Hilfe angewiesen! Oxfam hat bereits 1,5 Million Menschen in Jordanien, Libanon und Syrien unter anderem mit Trinkwasser, Nahrungsmitteln und Unterkünften versorgt. Im größten jordanischen Flüchtlingscamp stellt Oxfam Duschen und Toiletten bereit. Angesichts der steigenden Not weitet Oxfam seine Hilfe in der Region weiter aus.

Für 64 € können Wasserfilter für zwei Familien in Jordanien beschafft werden.

120 € finanzieren Matratzen, Decken und Kissen für drei Familien im Libanon.

Von 156 € kann eine Familie in Jordanien Miete und Essen für einen Monat bezahlen.


Print Friendly, PDF & Email
Dieser Beitrag wurde unter Boombatze Entertainment, Stadtgarten, Venues abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.