BOOMBATZEFESTchen & Oxfam

OxfamNach kurzer Überlegung hab ich beschlossen, jeglichen Gewinn, der am 1.3.14 abfällt, der Organisation Oxfam zu spenden. Genau die selbe Organisation, denen wir im Namen der Engelsburg September 2011 1600€ überreichen durften.

Ich habe zwar eine fette Gästeliste, aber die darauf enthaltenen werden alle dazu genötigt, etwas in eine Spendenbox zu schmeißen.  Natürlich darf sich da auch jeder andere beteiligen und einen Beitrag leisten.

Ergo heißt das, da es keinen festen Abendkassenpreis gibt, sondern Ihr zwischen 8-10€ wählen dürft, ich Euch bitte, so viel zu zahlen, wie ihr wollt und könnt, damit da auch eine ansehnliche Summe zusammenkommt.

Ich bin der Meinung, wenn wir uns schon einen schönen Abend machen, sollen wenigstens andere auch davon partizipieren, denen es 1000x dreckiger geht als uns Wohlstandskinnern.

Info:
Oxfam Deutschland e.V. ist eine unabhängige Nothilfe- und Entwicklungsorganisation. Wir sind davon überzeugt, dass Armut und Ungerechtigkeit vermeidbar sind und überwunden werden können.

Unser Ziel ist eine gerechte Welt ohne Armut, in der die Grundrechte jedes Menschen gesichert sind: Das Recht auf nachhaltige Erwerbsgrundlagen, auf funktionierende Gesundheits- und Bildungssysteme, auf ein Leben in Sicherheit, darauf, gehört zu werden und auf freie Entfaltung der Persönlichkeit.

Im internationalen Oxfam-Verbund setzen sich 17 Oxfam-Organisationen mit rund 3.000 lokalen Partnern in mehr als 90 Ländern als Teil einer globalen Bewegung für eine gerechte Welt ohne Armut ein.

Der Name Oxfam steht für „Oxford Committee for Famine Relief“. Es wurde 1942 in Großbritannien als Reaktion auf das Leid der Zivilbevölkerung im von Deutschland besetzten Griechenland gegründet.

via Wer ist Oxfam? | Oxfam Deutschland.

Print Friendly, PDF & Email

2 thoughts to “BOOMBATZEFESTchen & Oxfam”

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.