Oro no, Vida sí – Fiesta solidaridad de Cajamarca

Boombatze Entertainment präsentiert stolz:

Oro no, Vida sí – Fiesta solidaridad de Cajamarca
(Gold nein, Leben ja – Soliparty für Cajamarca)

am Freitag den 16.10.09 ab 21Uhr stehen folgende Künstler auf der Bühne in der Erfurter Engelsburg:

Live: FIFTY FIVE FEFFI FUCKERS (Rock´n´Roll-Cover-Show, EF) + VIBRATION SYNDICATE (Ska, Reggae, Punk, EF) + CHEEKY BRATS (Snotty 77s Punkrock, EF)
DJs: DJ KingOfErfurt (NorthernSoul, RareSoul), DJ Krawallnadel (Punkrock, HC, PostPunk) + DJ Rastabastard (Ska, Rocksteady, Offbeat)
+ Infostände + Filme

Die Auswirkungen des Goldbergbaus im Norden Perus sind für die Natur und Bevölkerung gravierend. Quecksilber- und Zyanid-Vergiftungen werden auf Grund von Profitgier der transnationalen Bergbauunternehmen einfach so hingenommen. Die Non-Profit-Organisation “Welthaus Bielefeld e.V.” entsendet ehrenamtliche, engagierte Leute in diese Region, die sich dort für die Belange der Menschen und der Natur einsetzen. Weitere Informationen gibt es unter www.welthaus.de. Seit August ist auch ein Erfurter für ein Jahr in Peru und um ihn in seiner Arbeit in Peru zu unterstützen, wollen wir mit Euch eine schicke Party feiern. Selbstverständlich gehen alle Eintrittseinnahmen an die Organisation und alle Künstler spielen für lau. Was müsst ihr machen? Alle Freunde einladen, den recht moderaten Eintritt zahlen und eine Menge Spaß haben. Wer mag, kann natürlich auch noch ein paar Münzen mehr in die Kasse geben.
Ja und es gibt einen Blog über die Aktivitäten in Cajamarca: im-nu-in-peru.blogspot.com

Ich bitte um zahlreiches Erscheinen!

Bei Last.fm anmelden.

 


Oro no, Vida sí - Fiesta solidaridad de Cajamarca

Oro no, Vida sí - Fiesta solidaridad de Cajamarca


Print Friendly, PDF & Email
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, DJ KingOfErfurt, DJ Krawallnadel, Fifty Five Feffi Fuckers abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.